· 

Die Geschichte von Allison (Brustkrebs)

"Das Streben nach Gesundheit ist eine natürliche Reaktion des Menschen auf Krankheiten, aber die Geschichte der Medizin bietet viele Gründe, zweimal darüber nachzudenken, bevor Sie ein Wundermittel ausprobieren", schreibt Time Health.

 

Es ist wahr; das Heilmittel für Krankheiten ist Gesundheit, also ist der offensichtliche Schlüssel zur Genesung von Krebs und anderen Krankheiten die Verwendung von Leben spendenden gesunden Substanzen, nicht Giften, die viel mehr Schaden als Nutzen anrichten.

 

Vielleicht hatte jeder große Arzt einmal einen großartigen Patienten, der ihn zu einem großen Arzt macht. Ich hatte im Laufe der Jahre einige interessante Fälle und ich brachte mich selbst sogar vom Rand des Lebens zurück zu vernünftiger Gesundheit und einem hohen Maß an Kreativität.

 

Die dramatischsten medizinischen Fälle sind jene, bei denen der Tod unmittelbar bevorsteht. In diesen Fällen können wir uns freuen, wenn ein Patient nicht nur gerettet, sondern auch wieder gesund gemacht wird. Wenn wir solche medizinischen Höhen erreichen und es durch den Einsatz solider medizinischer Wissenschaft, medizinischer Gase und notwendiger Naturstoffe tun, haben wir eine Chance, die Praxis der Medizin in eine neue Richtung zu lenken.

 

Mein natürliches allopathisches Protokoll ist extrem kraftvoll, wenn es in die Zellen mit einer Lebenskraft kommt, die von einem Verbund aus Sauerstoff, Wasserstoff und CO2 kommt. Diese Gase gehen tief in die Kapillaren und verbinden sich mit Magnesium, Selen, Jod und anderen starken Medikamenten, um eine verlässliche und wiederherstellende Arbeit zu leisten.

 

Vor ein paar Wochen habe ich eine Geschichte über Alison veröffentlicht, eine Krebspatientin im fortgeschrittenen Stadium, die eine bemerkenswerte Genesung hinter sich hat, eine, die noch immer im Gange ist.

 

"Ich hatte 2010 eine Mastektomie am UC Davis Hospital, als bei mir Duktales Karzinom in situ auf der linken Brust diagnostiziert wurde. Sie sagten mir, dass der Krebs nie wiederkommen würde! Überraschung! Er kam nicht nur über die linke Brust, sondern auch in die Brustwand zurück. Ich machte die ganze Chemo und die 33 Bestrahlungen, die als Behandlung vorgeschlagen wurden. Dann, ungefähr 9 Monate später entdeckte man im UC Davis Hospital eine Schilddrüsenzyste und vergrößerte Lymphknoten im Mediastinum. Ich ging nach Reno und machte eine niedrige Dosis Chemo mit Xeloda. Als ich das Buch von Dr. Sircus gelesen habe, habe ich sofort mehr über ihn recherchiert und angefangen, sein vollständiges Protokoll zu verwenden. Zu der Zeit ging ich spazieren, schwimmen, kochen und tat alles, was eine normale Mutter eben macht. Aber innerhalb von zwei Wochen entdeckte ich, dass sich der Krebs bereits in meinem Gehirn ausgebreitet hatte. "

 

Am 9. September 2017 schrieb sie:

"Ich habe mit Dr. Sircus gesprochen, weil ich weder Essen noch Wasser halten konnte und konnte nur noch auf Händen und Füßen laufen. Nach ein paar Besuchen in der Notaufnahme fand ich heraus, dass ich einen Tumor am Kleinhirn hatte, der die blockierte Flüssigkeit vom Rückenmark abtropfen ließ. Ich habe Dr. Sircus dringend über Skype angerufen und ihn über die schlimme Situation informiert. Er war sehr besorgt über das, was vor sich ging und änderte schnell das Protokoll, um mir zu helfen, mich von dieser neuen Entwicklung zu erholen. Aufgrund meines kritischen Zustands fügte Dr. Sircus Wasserstofftabletten zusammen mit einem Wasserstoffinhalator hinzu. So langsam hörte ich auf mich zu übergeben, mein Gehen begann sich zu stabilisieren, ich nahm an Gewicht zu und ich fühlte mich sogar normal.“  Allison J.

 

Am 26. September schrieb sie:

"Also jetzt kann ich wieder gehen! Ich esse wie verrückt, habe 10 Pfund zugenommen und fühle mich jeden Tag besser. Noch nicht Ich kann noch nicht Auto fahren, aber ich laufe in der Nachbarschaft. Noch nicht weit, aber es geht gut. Ich habe mich heute nicht mehr übergeben und fühle mich jeden Tag stärker! Ich hoffe einfach weiterzumachen! "

 

Am 4. Oktober schrieb sie: "

Ich fuhr mit dem Protokoll fort, nahm weiter die Wasserstoffkapseln und die Wasserstoffinhalation und innerhalb einer Woche verblasste all die Übelkeit, Erbrechen, das Krabbenlaufen, Nackensteifigkeit, mein vernebeltes Gehirn wurde besser, auch mein Gedächtnis begann zurückzukehren. Ich habe eine bessere Hautfarbe und sogar das Weiß meiner Nägel kehrte zurück. Mein Körper fühlt sich so viel stärker an. Bevor ich mein Protokoll auf den Wasserstoff umstellte, war ich hilflos wie ein Fisch. Meine Tochter musste bei mir bleiben, während ich im Badezimmer war, um mich zu trocknen, mich anziehen. Ich war bettlägerig. Ich kann die Veränderung in mir mit dem Wasserstoff einfach nicht glauben. Ich kann jetzt selbständig etwas tun., Als ich mich vor zwei Wochen betrachtete, fühlte ich mich so, als würde ich sterben. Ich laufe nun in der Nachbarschaft umher und fahre auf dem Hometrainer. Ich wiege normalerweise ungefähr 53 kg bei 1,52m. Zu der Zeit nahm ich ab bis auf 42 kg. Jetzt wiege ich wieder 48 kg. Das ist eine große Veränderung, mental, physisch und emotional. Mein Gesicht war dünn und gezeichnet von dunklen Augenringen, Falten und jetzt füllt sich mein Gesicht. Die Prellungen unter den Augen sind stark verbessert."

 

Am 10. Oktober schrieb sie:

"Ich fühle mich jeden Tag besser, sicherlich kognitiver, besser beweglich, funktioneller, lebe mehr in den Augenblicken, bin lebendiger!"

 

Am 17. Oktober schrieb sie: "

Mir geht es großartig! Wie auch immer, ein Problem hatte ich, dass ich zu viel zugenommen habe, wegen meiner Kleidung! Ich bin heute mit meinem Freund shoppen gegangen, weil meine Hose zu eng wurde! Ich passe nicht mehr in meine Kleidung! Dann gingen wir zum Mittagessen. Ich war den ganzen Tag draußen und habe mich amüsiert. Nun bin ich glücklich, weil ich Kleider habe, die passen! "

 

Allison benutzt den Breath Slim, der jetzt seinen ursprünglichen russischen Namen, dem Frolov-Gerät wieder angenommen hat, 4 Stunden am Tag inhalierte sie Wasserstoff. Sie sagt: "Es ist eine Menge Arbeit, die meinen Atem verlangsamt. Ich kann jedoch meine

Sauerstoffaufnahme sowie die Lungenkapazität fühlen. Das Zählen der Atemzüge geht jetzt ohne den Frolov. Jetzt sind es 12, aber es waren über 15, als ich anfing. "

 

Alisons Protokoll:

•        20 Tropfen Selenium Tung Oil (Jeder Tropfen ein Milligramm)

•        6 bis 8 Tropfen Jod (ich zähle die Tropfen nicht)

•        4 bis fünf Pfund Bicarbonat in Bädern

•        Halbe Tasche von Magnesiumflocken im Bad

•        Mag Spray auf Körper und Mund

•        20.000 Einheiten Vitamin D

•        Gesundheitsschutz (Vitamin C) 

•        Vital H2 Hydrogen Tabletten 12

•        Inhalator 4 Stunden

 

Am 27. Oktober schrieb Alison:

Ich habe keine Lust mehr zu schlafen. Ich habe meinen Asthma Inhalator nicht benutzt. Das Haus geputzt, Hunde gefüttert, Wäsche gewaschen. Meine Nase lief die ganze Zeit über.  Ich ging spazieren, fuhr einkaufen und war frustriert, dass die Kinder nicht aufgeräumt hatten, bevor sie das Haus verließen. Wenn ich in meiner Siedlung spazieren gehe schauen mich die Leute fragend an, weil die Kinder ihren Freunden erzählten, dass ich sehr krank bin und sie sind nun überrascht, mich so zu sehen. Jetzt hören Sie auf, mir zu sagen, dass ich gut aussehe.“

 

Auszug aus dem Buch von Dr Mark Sircus (Wasserstofftherapie)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0